Category Archives: RaceHistory onTrack

RaceHistory onTrack

RaceHistoryonTrack (RHoT) ist ein internationaler und aufgrund seiner vielfältigen Fahrzeugsortierung sehr repräsentativer Zusammenschluss von Enthusiasten historischer Formel-Fahrzeuge. Grundpfeiler der Idee von RHoT sind die aktive Sicherheit der Fahrer und die stete Werterhaltung der Fahrzeuge.

Das Ziel ist es, den Fahrzeugpool attraktiv und interessant zu halten. Dieser besteht derzeit aus über 20 Formel 1 und über 15 Formel 2 Fahrzeugen. Das Spektrum reicht dabei von dem F1 Ferrari 500 (Baujahr 1952) von Alberto Ascari und dem F1 Cooper T53 (Baujahr 1961) von John Surtees bis zu den modernen F1 Arrows A22 (Baujahr 2001) von Jos Verstappen. Bei den Formel 2 finden sich bekannte Marken wie Lotus, March oder G.R.D, welche von Fahrern wie Jochen Rindt und Ronnie Peterson pilotiert wurden. Daneben runden Fahrzeuge der F3000 und F5000 sowie Fahrzeuge der Formel Ford und Formel Opel Lotus das bunte Spektrum ab.

Die enorme Attraktivität für die Zuschauer an der Strecke und in den Boxen liegt zweifellos in der beeindruckenden Präsentation von über 60 Jahren Rennsportgeschichte in einem Starterfeld. Dass es dabei mit viel Spaß, Elan und dem gehörigen Speed vonstatten gehen kann, zeigten bereits die früheren Demonstrationsfahrten bei der Hockenheim Historic, den Hockenheim Classics und vielen weiteren Veranstaltungen im In- und Ausland unter anderem bei der DTM und der Formel 1.

www.racehistoryontrack.de