Monthly Archives: Februar 2013

Das Porsche-Museum feiert „50 Jahre Porsche 911“ auf der Retro Classics

Das Porsche-Museum feiert „50 Jahre Porsche 911“ auf der Retro Classics

Stuttgart. Mit vier einzigartigen Exponaten würdigt das Porsche-Museum das Jubiläum „50 Jahre Porsche 911“ auf der „Retro Classics“: Besucher und Fans der Stuttgarter Automobilmesse können sich auf ein 911 Turbo Vorserienmodell von 1974 freuen, das die Porsche AG Louise Piëch zu ihrem 70. Geburtstag geschenkt hat. Darüber hinaus werden neben einer 911 4×4 Cabriolet-Studie aus dem Jahr 1981 und der Straßenversion des 911 GT1 (1998) auch der 911-Prototyp 754 „T7“ präsentiert. Dieser Karosserieentwurf von Ferdinand Alexander Porsche aus dem Jahr 1959 gilt als ein Meilenstein auf dem Weg zum 911-Design. Ebenso wird erstmals ein Vorserien-Motor des Ur-Typs 901 zu sehen sein. Zudem stehen die Spezialisten von Porsche Classic für Fragen zur Originalteileversorgung zur Verfügung. An einer 911 Carrera RS-Karosserie wird das Leistungsspektrum der Classic Werkstatt demonstriert.

Doppelter Fahrspaß mit dem Porsche 911 – auch auf Schnee und Eis

Stuttgart. Der 911 vereint wie kein anderes Fahrzeug scheinbare Gegensätze wie Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit und steht seit nunmehr 50 Jahren für pures Fahrvergnügen – und dies nicht nur bei blauem Himmel und Sonnenschein, sondern auch bei winterlichen Straßenverhältnissen. Vor diesem Hintergrund ist es nicht weiter verwunderlich, dass es zahlreiche Porsche-Kunden in Regionen gibt, in denen die meiste Zeit des Jahres Winter ist. Das nördlichste Porsche-Zentrum der Welt beispielsweise liegt im norwegischen Tromso: selbst am nördlichen Polarkreis gibt es treue 911-Fahrer. Allein in Norwegen gibt es vier weitere Porsche-Zentren, in Schweden stehen den Kunden sechs und in Finnland drei Porsche-Zentren zur Verfügung.